Sind Sie integriert?

Prolog zum Werk Nr80

Nr80 Gegensatz 4

Nr80 Gegen­satz 4

“Es gehört zur Para­do­xie des umstands­los domi­nant gesetz­ten Uni­ver­sa­lis­mus, dass in der Will­kom­mens­kul­tur auch der sozio­kul­tu­rell Frem­des­te auf nahe­zu gren­zen­lo­ses Ver­ständ­nis ver­trau­en kann, wäh­rend die Lands­leu­te, die sich jenem Kult wider­set­zen und tra­dier­te Lebens­for­men pfle­gen möch­ten, als kaum noch inte­gra­ti­ons­fä­hi­ge Zeit­ge­nos­sen erschei­nen.”

- Heri­bert Sei­fert, NZZ 14. Mai 2016

________________________

Ich freue mich, Ihnen ein wei­te­res Werk aus dem Werk­raum Gegen­satz prä­sen­tie­ren zu kön­nen:

⇒ Zur Werk­sei­te Nr80 Gegen­satz 4 mit wei­te­ren Bil­dern, Werk­da­ten und einem Kom­men­tar von W. Stu­der

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.