Archives

Weichlinge (Serie)

Vorbemerkungen zur Serie

Vielschichtig oszil­lierende Kunstgebilde
Ein­führende Bemerkun­gen zu mara’ s Werk­serie WEICHLINGE. Von Wal­ter Studer

Der WEICHLING ist niemals und in kein­er Beziehung ein Weich­ling! Die WEICHLINGE 1 bis 4 aus der Werk­serie von Mara sind auf jeden Fall vielschichtig oszil­lierende Kun­st­ge­bilde, die demgemäss betra­chtet und bedacht sein wollen. Es sind zunächst far­ben­fro­he — auch Kohlen­schwärze ist eine Farbe — und also primär das Leben und dessen Sin­nes­freuden und Rät­sel verehrende und propagierende Gesellen. Jedoch ist ihnen dank ihrer empfind­lichen Natur all unser Elend buch­stäblich beson­ders ein­drück­lich und sie sind deshalb prädes­tiniert, als dif­feren­zierte Doku­men­tal­is­ten des unge­brem­sten, vom Men­schen verur­sacht­en Grauens zu agieren und uns damit zum Denken und Fühlen anzure­gen. → Mehr