Archives

Sprachperlen (Serie)

Vorbemerkungen zur Serie

Nr85 Hochzeit

Nr85 Hochzeit

Werkkom­mentare zu bekom­men ist eine Ehre und gemein­hin auch erfreulich. Wenn solche dann auch noch aus der sachkundi­gen Fed­er eines W. Stud­er stam­men, ist für KUNSTHISTORISCHES GESCHWURBEL reich­lich gesorgt. Cha­peau! Der Kunst­werk­er ist fasziniert von der sprach­lichen und ana­lytis­chen Elo­quenz dieses Kom­men­ta­tors und diesem zu her­zlichem Dank verpflichtet. Wenn Ein­er der­ar­tige Sprach­perlen auch noch in kürzester Zeit aus dem Ärmel zu schüt­teln ver­mag, DANN MUSS DAS KUNST SEIN.

Es liegt also ger­adezu auf der Hand, den rhetorischen Kost­barkeit­en von W. Stud­er eine Artikelserie zu wid­men und damit in lock­eren Abstän­den auf einen sein­er Werkkom­mentare hinzuweisen. Eine Über­sicht über alle bish­eri­gen Artikel der Serie kön­nen Sie sich jew­eils über die Seit­en­leiste unter >Sprach­perlen (Serie) verschaffen.

Viel Vergnü­gen beim Perlentauchen…

 

Schweine vor die Perlen geworfen

Prolog zum Werk Nr48

Nr48 Schweine vor die Perlen geworfen - kunst & wach

Nr48 Schweine vor die Perlen gewor­fen — kun­st & wach

Ein neues Werk aus dem Wer­kraum Deu­tung: <Nr48 Schweine vor die Perlen geworfen>

Perlen und Säue

«Ihr sollt das Heilige nicht den Hun­den geben und (mehr …)

 

Der rote Faden

Prolog zum Werk Nr46

Der rote Faden

Nr46 Der rote Faden — kun­st & wach

Ein neues Werk aus dem Wer­kraum Wachs­dum: <Nr46 Der rote Faden>

Wem der Kragen platzt

Eine sech­sköp­fige Jury unter Leitung von Radio SRF3 hat kür­zlich das Wort «Dicht­estress» zum Unwort des Jahres 2014 gekürt. (mehr …)

 

100-Meter-Lauf

Prolog zum Werk Nr45

Nr45 Eskalation - kunst & wach

Nr45 Eskala­tion — kun­st & wach

Ein neues Werk aus dem Wer­kraum Wachs­dum (mehr …)