Lyrik gegen den Wahn

Die Suche nach dem unnennbaren Anderen — Vorbe­merkun­gen zur neuen Artikel-Rubrik «Lyrik gegen den Wahn».

Neue Rubrik «Lyrik gegen den Wahn»

Ger­ade auch weil ich den Wach­s­tum­swahn haupt­säch­lich aus ein­er ratio­nalen Per­spek­tive the­ma­tisiere, bin ich gle­icher­massen stolz und erfreut, einen aus­gewiese­nen Fach­mann des Irra­tionalen gewon­nen zu haben, für “kun­st & wach” zu schreiben. Einen pro­fun­den Ken­ner nicht nur der Kun­st­geschichte und des kreativ­en Forschens, son­dern auch des emo­tion­al-philosophis­chen Suchens. Ich bin überzeugt, dass Wal­ter Stud­er mit sein­er berühren­den Lyrik zur unbe­d­ingten Heit­erkeit (s. Moti­va­tion) beitra­gen kann, ohne die eine per­ma­nente Auseinan­der­set­zung mit dem Wach­s­tum­swahn nur schw­er zu ertra­gen wäre.

mara — kun­st & wach
________________________

Der Kunstkritiker

Walter_001Dr. phil. Wal­ter Stud­er (stu) geboren 1948 in Ober­buch­siten (CH), ist His­torik­er, Kun­sthis­torik­er, Psy­chologe und Absol­vent ein­er Hochschule für Gestal­tung. Seit früh­ster Jugend ver­fasst er Texte zu eige­nen Bildern und später zu Bühnen­bildern und selb­st insze­nierten The­ater­stück­en. Haupt­beru­flich engagiert­er Wis­senschaftler der Archäolo­gie blieb er den­noch beflügel­ter Tagträumer der zunehmend auch die Lyrik als geeignetes Aus­drucksmit­tel für zwis­chen­durch und im Kaf­fee­haus für sich ent­deck­te. Seine Gedichte, die ger­ade auch den skur­rilen All­t­agstrott nicht ausklam­mern, sind let­ztlich immer Sehn­sucht und SUCHE NACH DEM UNNENNBAREN ANDEREN.

Eine Auswahl sein­er Lyrik ist erschienen in: «Howeg ISBN 978–3‑85736–273‑1, Im Wider­schein — im Wider­schin, Lyrik, Stud­er Wal­ter»

Die Beiträge

Auf «kun­st & wach» find­en Sie die lyrischen Beiträge von W. Stud­er unter der Rubrik Lyrik gegen den Wahn, wo er auch die tra­di­tionelle japanis­che Gedicht­form HAIKU pflegt — eine Gedicht­form, die als die kürzeste der Welt gilt. Beacht­en Sie auch seine feingeisti­gen Werk-Kom­mentare auf den jew­eili­gen Werk­seit­en.

_______________________

Walter Studer, Kontaktformular

Ihr Name (Pflicht­feld)

Ihre E‑Mail-Adresse (Pflicht­feld)

Betr­e­ff

Ihre Nachricht

Bitte die fol­gen­den Zeichen ins näch­ste Feld ein­tra­gen (SPAM-Schutz)
captcha

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.