Rahmenhandlung (Serie)

Vorbemerkungen zur Serie

Heute möchte ich hier den Startschuss zur neuen Artikel-Serie Rah­men­hand­lung abgeben. Das kün­st­lerisches Konzept der Rah­men­hand­lung habe ich im Wer­kraum Rah­men­hand­lung bere­its vorgestellt und im Artikel 28 Monate tot in der Woh­nung anhand eines konkreten Beispiels verdeut­licht.

Auf­grund von LeserIn­nen-Reak­tio­nen scheint ein Bedürf­nis zu beste­hen, mehr zu erfahren. Diesem Bedürf­nis möchte ich hier­mit gerne nachkom­men.

Artikel-Serie Rahmenhandlung

Zu diesem Zweck werde ich hier eine Artikel-Serie mit voraus­sichtlich 7 Teilar­tikeln veröf­fentlichen, um Ihnen das kün­st­lerische Konzept der Rah­men­hand­lung anhand ver­schieden­er Beispiele näher zu brin­gen.

Warum ger­ade 7 Artikel? Nun, ein­er­seits eignet sich das Werk Nr18 aus dem Wer­kraum Rah­men­hand­lung bestens als Anschau­ungs­ma­te­r­i­al für diesen Zweck und ander­er­seits beste­ht dieses Werk eben ger­ade aus 7 Einzel-Tableaus. In jedem dieser Tableaus wird jew­eils eine Medi­en-Kurzmit­teilung als Rah­men­hand­lung dargestellt. Opti­male Voraus­set­zun­gen also für eine Artikel-Serie.

Wie geht es weiter?

Die Artikel werde ich in 1–2 wöchentlichen Abstän­den veröf­fentlichen. Es würde mich natür­lich sehr freuen, wenn Sie ihre Mei­n­ung und Fra­gen zu den Artikeln als Kom­mentare abgeben. Gerne werde ich diese dann in den nach­fol­gen­den Artikeln berück­sichti­gen.

Alle Artikel der Serie

  1. Serie Rah­men­hand­lun­gen (Dieser Artikel)
  2. Gefan­gen in der Bade­wanne
  3. Pfleger ohne Herz
  4. Unerträgliche Frei­heit
  5. Alles psy­chisch!
  6. Unter­gang, Dichter und Hochstapelei
  7. Armer Hund
  8. Finale

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.