In der Zeit

Nr85 Hochzeit

Nr85 Hoch­zeit

Wal­ter Stu­der mit einem wei­te­re­ren Bei­trag aus der Rubrik «Lyrik gegen den Wahn».

_________________________

IN DER ZEIT

Noch geht die Zeit
mit mir
noch gehe freu­dig ich
mit ihr
nicht Zukunft habe ich
vor mir
jedoch noch schaff
ich mir
die­je­nige Ver­gan­gen­heit
die zu erin­nern
ich mir wünsch
wenn
dann­zu­mahl die Zeit
an mir
vor­bei zie­hen möcht

I DER ZIT

Jetz no goht d’Zit
mit mir
jetz gohn ig fröi­dig no
mit ihr
nid Zue­kunft han ig jetz
vor mir
doch schaff
ig mir
die­säub Ver­gan­ge­heit
die mir z’erinnere
ig mir wünsch
wenn
dennz­mau die Zit
a mir
verbi zieh wett

© Wal­ter Stu­der

_________________________

WaStudKlein Wal­ter Stu­der schreibt regel­mä­ßig bei «kunst & wach» unter der Rubrik «Lyrik gegen den Wahn»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.