Eine Hochzeit für die Hochzeit

Prolog zum Werk Nr85

Nr85 Hoch­zeit

Für Céli­ne

Du bist schön, Du bist klug, Du bist — sehr sehr lie­bens­wert. Du ver­hilfst, ein­fühl­sam und mitt­ler­wei­le voll pro­fes­sio­nell, dem Nach­wuchs hoff­nungs­vol­ler Paa­re zum guten “Rutsch” in die schö­ne neue Welt des 21. Jahr­hun­derts. Und nun schnappst Du Dir also auch noch die­sen sym­pa­thi­schen Kerl mit dem wun­der­vol­len Namen, um mit ihm den Bund für’ s Leben ein­zu­ge­hen. Wohl­an, da will ich doch schon mal herz­lichst gra­tu­lie­ren und unauf­ge­for­dert mei­nen Senf dazu geben — das hast Du nun davon.

Der Senf dazu

Es gibt sicher kein Patent­re­zept für die dau­er­haf­te Lie­be, schon gar nicht vom Psych­ia­ter oder Kunst­wer­ker, aber mit einem muti­gen LEBEN UND LEBEN LASSEN statt einem ban­gen DU SOLLST MICH GLÜCKLICH MACHEN ist man mei­nes Erach­tens auf dem bes­ten Weg. Das wünsch ich Dir…

Nr85 Hochzeit

Nr85 Hoch­zeit

Aus dem Rahmen fallen

Da ich als gela­de­ner Gast bei Dei­ner Hoch­zeit prä­senz­mäs­sig ein wenig aus dem Rah­men fal­len wer­de (Du weißt Bescheid), wird es Dich wohl nicht mehr gross wun­dern, wenn mein per­sön­li­cher Bei­trag zum freu­di­gen Ereig­nis eben­falls ziem­lich unge­wöhn­lich daher­kommt: Eine Hoch­zeit für die Hoch­zeit, oder — Hoch­zeit fore­ver…

Werk <Nr85 Hochzeit>

Der Kunst­wer­ker freut sich — selbst­ver­ständ­lich — immer wie­der, wenn er ein wei­te­res Werk ver­öf­fent­li­chen kann. Wenn ich nun aber, lie­be Céli­ne, hier und jetzt mein neus­tes Werk <Nr85 Hoch­zeit> just anläss­lich Eurer Hei­rat — und Dir zum Geschenk — prä­sen­tie­ren kann, dann kommt und freut es mich von gan­zem Her­zen.

Keine Sorge

Kunst­wer­ke sind nun mal mehr oder weni­ger gefäl­li­ge Staub­fän­ger, wes­halb ich <Nr85 Hoch­zeit> für Dich lebens­lang und fach­ge­recht bei mir lagern und regel­mäs­sig abstau­ben wer­de. Soll­test Du das Werk aller­dings irgend­wann bei Dir zuhau­se in die Ecke stel­len wollen/dürfen (gibt die etwas ande­re TV-Leuch­te mit gemüt­li­chem Schum­mer­licht), dann wer­de ich selbst­ver­ständ­lich umge­hend eine per­sön­li­che Heim­lie­fe­rung in kunst­ge­rech­ter Ver­pa­ckung vor­neh­men.

Hochzeiten und Tiefzeiten

Ich wün­sche Dir und Dei­nem lie­ben Mann alles Gute zur Hoch­zeit, noch vie­le lan­ge Hoch­zei­ten nach der Hoch­zeit und nicht zuletzt die opti­mis­ti­sche Hei­ter­keit zur Bewäl­ti­gung unver­meid­li­cher Tief­zei­ten… Bus­si, Dein Räm­sy

Postscriptum

Habe ich Dir eigent­lich schon mal gesagt, dass Du die welt­bes­ten Älp­ler-Makro­nen machst?

Zur Werkseite

⇒ Zur Werk­sei­te <Nr85 Hoch­zeit> mit wei­te­ren Bil­dern, Werk­da­ten und einem Kom­men­tar von W. Stu­der

_____________________________________

2 thoughts on “Eine Hochzeit für die Hochzeit

  1. .…noch vie­le lan­ge Hoch­zeiten nach der Hoch­zeit und nicht zuletzt die opti­mis­ti­sche Hei­ter­keit zur Bewäl­ti­gung unver­meid­li­cher Tief­zeiten. Wow! Was für ein tief­sin­ni­ger und poe­ti­scher Wunsch. Die­se Braut ist zu benei­den. Gra­tu­lie­re!

    • Kann mich nur anschlies­sen! Und dann noch die­ses Umset­zung von Hoch­zeit in eine Hoch-Zeit als Werk. Geni­al


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.