Entfesseltes Idealmodell der Konsumgesellschaft

Prolog zum Werk Nr76

Nr76 Single

Nr76 Single

Der Single geniesst einen besonders hohen Aufmerksamkeitswert in der Öffentlichkeit. Im neusten Werk <Nr76 Single> habe ich das Idealmodell der Konsumgesellschaft auf den Sockel gehoben und ins beste Licht gesetzt.

Inspiration

Unter dem Zwang stetiger Produktivitätssteigerung wird der global mobile SINGLE für die Wirtschaft zum idealen Mitarbeiter. Denn als solcher lässt er sich am leichtesten rund um die Uhr in Anspruch nehmen und je nach Bedarf weltweit umherschieben. Flexibilität wird zur höchsten Tugend, individuelle Festlegungen und Verbindlichkeiten werden hingegen zu persönlichen Defiziten erklärt. So erstaunt es nicht, dass mittlerweile immer mehr Jugendliche davon überzeugt sind, dass Heiraten ein Lebensrisiko darstellt. Dies trifft in gleicher Weise für das Vorhaben zu, eine Familie zu gründen. Bereits wird allein schon das Eingehen einer festen privaten Beziehung als optionseinschränkende Zumutung empfunden.

Aber auch als Kosument ist der entfesselte SINGLE der Wirtschaft Liebkind. Denn zwei SINGLES konsumieren doppelt, was ein Paar teilt. Wie kaum eine andere Bevölkerungsgruppe werden (Wohlstands-) SINGLES deshalb auf den Sockel der Konsumgesellschaft gehoben. Es könnte allerdings sein, dass der SINGLE bald einmal von seinem Spitzenplatz verdrängt wird von einer Art Super-Single, dem MINGLE, aber das ist eine andere Geschichte

______________
vergl. Mathias Binswanger, Die Tretmühlen des Glücks

Werk

<Nr76 Single> Unbe­grenztes Wachsdum als Garant für Sta­bi­lität, Wohl­stand, Arbeits­plätze, Hilfe für die Schwa­chen und zuletzt auch noch als Garant für das angeb­liche Glücks­ge­fühl. Hier der Single als Idealmodell des entfesselten Mitarbeiters und – Konsumenten. Kunstsprech: SINGLE-ART

Zur Werkseite

Weitere Bilder, Werk-Daten und einen Kommentar von W. Studer finden Sie auf der Werkseite von Nr76

3 thoughts on “Entfesseltes Idealmodell der Konsumgesellschaft


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.