Archive For: Prologe

Angestachelt

Prolog zum Werk Nr68

Nr68 Angestachelt

Nr68 Ange­sta­chelt

Eine her­vor­ste­chen­de Trans­for­ma­ti­on hor­ri­blen Ansta­chelns und Angestachelt-Seins.Ich freue mich, Ihnen das Werk <Nr68 Ange­sta­chelt> prä­sen­tie­ren zu kön­nen. (mehr …)

 

Redefreiheit

Prolog zum Werk Nr65

Nr65 Schwei­ge­spi­ra­le

Rede­frei­heit? Frei reden? Mein Gott Wal­ter, ich freue mich sehr, aus aktu­el­lem Anlass den Pro­log zum neu­en Werk <Nr65 Schwei­ge­spi­ra­le> für ein­mal Dir über­las­sen zu dür­fen. Hau ihn rein, mein Lie­ber! (mehr …)

 

Die Büchse der Pandora

Prolog zum Werk Nr61

Nr61 Kinderleicht

Nr61 Kin­der­leicht

Sozu­sa­gen kin­der­leicht – wenn auch nicht kin­der­freund­lich – ent­le­dig­te sich die säku­la­re Kon­sum­ge­sell­schaft der christ­lich-hip­po­kra­ti­schen Ver­ant­wor­tung unge­bo­re­nem Leben gegen­über (mehr …)

 

Notstand

Prolog zum Werk Nr60

Nr60 Krank

Nr60 Krank

In der Schweiz gibt es mehr Ärz­te pro Ein­woh­ner als im Durch­schnitt der Indus­trie­län­der (mehr …)

 

Wohlstandsgrab

Prolog zum Werk Nr59

Nr59 XXL

Nr59 XXL

Gemäss Bun­des­amt für Sta­tis­tik sind der­zeit In der Schweiz rund 40% der erwach­se­nen Bevöl­ke­rung und 20% der Kin­der über­ge­wich­tig. (mehr …)

 

Immerhin

Prolog zum Werk Nr57

Nr57 Surrogat 1

Nr57 Sur­ro­gat 1

Vom Kahlschlag zum Kunstprodukt

Wäh­rend die Urwäl­der durch Kahl­schlä­ge und Rodun­gen bereits auf ein Fünf­tel ihrer eins­ti­gen Aus­deh­nung geschrumpft sind und wei­ter­hin alle zwei Sekun­den ein Wald­ge­biet so gross wie ein Fuss­ball­feld für immer ver­schwin­det, brei­ten sich künst­li­che Pflan­zen immer mehr aus. (mehr …)

 

Tauchgang

Prolog zum Werk Nr54

(c) Nr54 Smartphone

© Nr54 Smart­pho­ne

Grei­fen Sie auf dem WC sofort zum Smart­pho­ne? Will­kom­men im Club, prak­tisch alle tun es! Jeder Fünf­te muss­te dar­über hin­aus sein Smart­pho­ne auch schon ziem­lich uns­mart aus dem Lokus fischen. (mehr …)

 

Unsichere Freiheit — unfreie Sicherheit

Prolog zum Werk Nr53

kw_20150315_FreiheitSicherheit2 (11)

Nr53 Frei­heit Sicher­heit

Fundamentale Gegensätze

Wel­che Gna­de — das unre­flek­tier­te Dasein vor sich hin! Ohne Last grund­sätz­li­cher Gedan­ken lebt es sich leich­ter (mehr …)

 

Närrische Öffnung

Prolog zum Werk Nr51

Nr51 Närrische Öffnung

Nr51 När­ri­sche Öff­nung

Pro­log zum neu­en Werk <Nr51 När­ri­sche Öff­nung>
________________________

Rahmenhandlung

«Ist das irgend­wie auf­zu­hal­ten» frag­te der Repor­ter auf Radio Vati­kan bedeu­tungs­voll. Gemeint war die erschre­cken­de Zunah­me von Aus­trit­ten aus den gros­sen Lan­des­kir­chen. Tat­säch­lich sind auch in der Schweiz die Kon­fes­si­ons­lo­sen (mehr …)

 

Schweine vor die Perlen geworfen

Prolog zum Werk Nr48

Nr48 Schweine vor die Perlen geworfen - kunst & wach

Nr48 Schwei­ne vor die Per­len gewor­fen — kunst & wach

Ein neu­es Werk aus dem Werk­raum Deu­tung: <Nr48 Schwei­ne vor die Per­len gewor­fen>

Perlen und Säue

«Ihr sollt das Hei­li­ge nicht den Hun­den geben und (mehr …)