Der rote Faden durch den Wahnsinn

Ein Rundgang durch KUNST­WER­KEN UND WACHS­TUMS­WAHN

Nr46 Der rote Faden

Nr46 Der rote Faden

Wieso macht er das

Nr13 Rahmenhandlung 1

Nr13 Rahmenhandlung 1

Da ist zum einen ein fort­dauerndes, ernüch­terndes Befremden über diesen obskuren Wachstumswahn, der uns wie Lem­minge mit offenen Augen, aber den­noch blind­lings, über die Klippe stürzen lässt. Das Befremden – aber auch die Faszination – über die scheinbar grenzenlose Fähigkeit des Menschen zu verdrängen oder zu verleugnen: WAS ICH NICHT HÖREN WILL, DAS KANN AUCH NICHT SEIN. Zum anderen ist es das Geschenk einer unbändigen Lebens­lust, welches nüchterne Selbst- und Welt­betrachtungen voller unange­nehmer Tatsachen erst erträg­lich macht und die not­wendige Portion heitere Selbst- und Welt­ironie bei­steuert. Beides gipfelt schliesslich in einem optimis­tisch-desillusio­nierten JETZT ERST RECHT, welches mich skeptisch, frohgemut und unter anderem zum Kunst­werken treibt.

Seine Inspiration

Nr20 Der Fehler

Neben dem nicht nur berufs­bedingten allge­meinen Interesse am bunten Strauss des Mensch­lichen geriet die Eskala­tion der globalen (evo­lutio­nären) Erfolgs­geschichte des Homo Sapiens bis hin zum beispiellosen Wachstumswahn bald einmal zur gewichtigen Inspira­tions­quelle für mein Kunstwerken. So etwa beim Werk <Nr20 Der Fehler> (s. Bild) mit seinem mehr als zwei Meter grossen und massigen Stahl­rahmen: Auf der bis zum Äussersten verspannten Leinwand wird (rote) Farbe bekannt und die Wort­geburt WACHSdUM als Fehler zur (An-) Schau gestellt. Damit soll der bangen und abgöt­tischen Beschwö­rung des IMMER MEHR MEHR wenigstens kunst­werkend in die Parade gefahren werden.

Heiter und gelassen

Nr54 Smartphone

KUNST & WACH hat keine Sponsoren, verkauft keine Werbung, tauscht keine Links und verfolgt auch keine wirt­schaft­lichen oder partei­politischen Ziele. Sie ist richtig schön zwecklos, diese Website – und vor allem vergebens. Beste Voraus­setzungen also, um sie heiter und gelassen betreiben zu können und es KUNSTERHAND wieder zu lassen, wenn es keinen Spass mehr macht. Exquisit!

Dem Wahnsinn ins Auge schauen?

Nr30 Klimax

Nr30 Klimax

Hier geht es um explosives Wachstum und grenzenlose Ausbeutung, um verdrängende Prediger und Besorgnis erregende Prognosen eines Clubs, um verleugnende Vogel-Strauss-Politik und eine Schweigespirale der Angst, um Täter, Opfer und – keine Lösung…

…sagen Sie nach dem Lesen also nicht, ich hätte Sie nicht gewarnt!

_____________________________
→ Newsletter abonnieren